Freitag, 27. Oktober 2006

Von wegen elitär

Wir haben vor der Gründung versucht, aus den uns bekannten Blogs, die, unserer Meinung nach, "besten" zusammenzubringen. Wie sich nun nach dem Launch herausgestellt hat haben wir noch ganz viele, sehr gute, Blogs nicht gekannt. Deshalb darf man durchaus gespannt sein auf die nächste Erweiterungsrunde.

Um hier noch den Wortlaut wiederzugeben. Die Frage war: "Seid ihr elitär?" Meine Antwort: "Da wir ja nicht jeden aufnehmen, sondern eine Auswahl treffen, sind wir in einem gewissen Sinne elitär".

Und der Duden beschreibt Elite mit: "Auslese der Besten". Das kann ja nur im Sport objektiv sein (dort kann man die Besten mit der Stoppuhr bestimmen). Überall sonst ist das subjektiv. Auch in diesem Fall.
bugsierer (Gast) - 27. Okt, 23:42

viele offene fragen

ich begrüsse die gründung von swissblogpress sehr, mein beitrittsgesuch ist unterwegs. aber die umsetzung ist doch ein wenig sehr schmalbrüstig geraten. ich habe dazu ein ausführliches posting geschrieben:
//henusodeblog.blogspot.com/2006/10/swissblogpress-viele-offene-fragen.html#links

Thinkabout (Gast) - 29. Okt, 00:45

Elitär oder nicht...

Auch ich begrüsse die Idee und stelle mich der "Prüfung", frage mich aber gleichzeitig, was mich so spontan positiv reagieren lässt: Es ist die explodierende Vielfalt vorhandener Blogs. Welche Grenzen setzt man, dass man das Elitäre erkennend in der Entscheidungsfindung rüberbringen kann, so dass dies hier wirklich eine Orientierungshilfe wird - und ich von hier aus Qualität vorfinden kann - mit einem einzigen weiteren Click.
Es wird für Euch immer ein Drahtseilakt werden, nicht zuviel auch noch so gut zu finden, dass es hier Erwähnung verdient - mit der Folge, dass man zu einer Art BloxBox wird. Elitär oder beliebig in der Auswahl - wirklich schwierig. Elitär ist ein verfl...xtes Unwort, eigentlich, für Qualität. Und gleichzeitig provoziert es.

Egal: Alles, was sich mit Schaffung und Bewahrung und Beleuchtung von Qualität im Netz beschäftigt, verdient Unterstützung.
So sage ich in jedem Fall: Vielen Dank!

Peter Metzinger (Gast) - 29. Okt, 17:11

Begrüssenswerte Initiative

In unserem Branchenblog für Campaigner habe ich unter //procampaigning.kaywa.ch/p438.html ein paar Notizen zur Frage gemacht, ob Web 2.0 nun an Grenzen stösst, weil das Bedürfnis nach Qualitätskontrolle wächst. Eigentlich macht die Frage aber so keinen Sinn, denn es wird auch in Zukunft völlig unkontrollierte Beiträge im Netz geben. Parallel dazu entstehen jetzt aber alternative Angebot mit Qualitätskontrolle durch Leute, die aus der "Bewegung" stammen und damit unverdächtig sind, sprich Glaubwürdigkeit besitzen. Auch wenn diese "elitär" im eigentlichen Sinne sind, ist es zu begrüssen, denn so haben wir in Zukunft noch mehr Auswahl. Und eins ist ja auch noch zu beachten: ein Blog wird nicht sterben, bloss weil er nicht hier aufgenommen wird.

Konstantin (Gast) - 29. Okt, 19:30

Von der Internet-Untauglichkeit der Jungparteien

Ausgerechnet für die junge Generation der Politiker ist Web 2.0 noch ein Fremdwort. Besonders pikant zeigt sich dies in der harten Gegnerschaft der Jungen SVP gegen Weblogs. Nun machen andere das Rennen.

Der Junge Grüne Sandro Feuillet, Betreiber der Website ignoranz.ch, hat eine eigene Plattform zur Verbreitung seiner politischen Ansichten gegründet. Und er macht damit nicht nur politische Reklame für seine Partei, sondern auch Geld, wie der folgende Bericht in der Zeitung "heute" beweist.

Die Neokonservativen der Jungen SVP reagieren auf die Entwicklung ungewöhnlich konzeptlos. Statt in den entsprechenden Konsortien mitzuwirken, wird lediglich ein altes Weblog auf der Parteiwebsite präsentiert.

Bundesrat Blocher verstand es noch, die 68er Methoden für seine Partei zu adaptieren, anstatt sie zu verbieten - und er hatte Erfolg. Die heutigen Bürgerlichen sind jedoch zu dieser Denkweise kaum mehr fähig. Während Links-Grün das Web 2.0 für sich zu nutzen weiss, reagiert Mitte-Rechts mit Ideenlosigkeit - anstatt die neue Technologie konstruktiv zu nutzen. Inwieweit das Einfluss auf den Wahlkampf haben wird, dürfte das Wahljahr 2007 zeigen. Es ist zu erwarten, dass die Jungparteien (mit Ausnahme der Jungen Grünen) auch hier eine Statistenrolle spielen werden.

bugsierer (Gast) - 29. Okt, 23:44

@ konstantin

ich finde es etwas seltsam, erstens trafficbolzend ein posting aus deinem blog hier in die comments zu stellen, das zweitens null zusammenhang hat mit dem hier holprig andiskutierten thema und dann drittens ausgerechnet noch den präsi von sbp über allen klee zu fiitschern. mit – viertens – einem verweis auf einen heute-artikel, in dem kein wort davon steht, dass der mann mit seinem blog geld verdient. vielleicht solltest du dich aufs rumsitzen und diskutieren beschränken – in eurer rechtsliberalen ecke.

Lupita (Gast) - 30. Mär, 20:10

hBwaJSpsWadCaEWqI

First off, let me say that my prior comment got eaten by my own SPAM FILTER. Now if that isn't a time wtaser! So, I will try again!@Dave-Sounds like you are having fun and learnining at the same time. It's time well spent! @Everyday-The info access is wonderful. There's almost nothing you can't access in a moment or two. But, I certainly agree, on occasion the internet drains all of my resources! (Then I have to go to bed!)

SBP-Blog

News von swissblogpress

Suche

 

Aktuelle Beiträge

Definitiv nein
Nein, weil eine pauschale Aussage wohl möglich aber...
Daniel (Gast) - 1. Feb, 11:45
Meiner Meinung nach sind...
Meiner Meinung nach sind auch (manche) Blogger durchaus...
Benny (Gast) - 13. Jun, 16:35
klar
Aber sicher sind Blogger Journalisten. Denn sie erstellen...
Carl (Gast) - 21. Jul, 10:51
Vorname
Da ist es wirklich gut, dass ich so einen Allerweltsvornamen...
Peter (Gast) - 24. Mai, 15:22
hBwaJSpsWadCaEWqI
First off, let me say that my prior comment got eaten...
Lupita (Gast) - 30. Mär, 20:10

Archiv

Oktober 2006
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 
 
 1 
 2 
 3 
 4 
 5 
 6 
 7 
 8 
 9 
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
28
29
30
31
 
 
 
 
 
 
 

Neuste Artikel der SBP Blogs

ready set go
<p>I have this fantasy of writing essays that...
--
Because I watched not-many films throughout my adolescence,...
From now on
<a href="//secondbalcony .tumblr.com/">From...
--
If Derrida was alive and more interesting he would...
dear edgy critics
your article does not get twice as clever every time...
--
i intend to do a project where i interview people for...
--
clarified butter
--
"I feel about conversation like some people feel about...
'Contra' and How We Read Lyrics
<a onblur="try {parent.deselectBloggerIma geGracefully();}...
goodbye ethos hello dianoia
sitcoms don't invent new personalities anymore but...

Credits

Buttons

list.blogug.ch

Aufnahme
Schweizer Blogs allg.
suchen und finden
Über Uns
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren